Spendenaufruf der Freiwilligen Feuerwehren

für die Opfer der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrheinwestfalen ein toller Erfolg.

Nachdem die Radler der Feuerwehr Viesebeck den „Staffelstab“ am Dienstagabend vom Wolfhager Marktplatz über Ehringen, wo die Ehringer Kameraden sich anschlossen,  am Feuerwehrstützpunkt  Volkmarsen weitergereicht haben, hat dieser schon am Mittwoch Bad Arolsen erreicht und wurde sogleich an die Feuerwehr Diemelstadt weitergereicht.

Bisher sind schon über 18.000 Euro an Spenden zusammengekommen, dafür allen Spendern, auch den Viesebecker Vereinen, einen herzlichen Dank! Die Tour geht weiter…

Im Namen aller Feuerwehren und im Gedenken an die im Einsatz verstorbenen Kameraden

Freiwillige Feuerwehr Viesebeck e.V.

Alexander Rode

Vorsitzender


Spendenkonto

Inhaber: Förderverein der Feuerwehr Stadt Wolfhagen e.V
Bank: Kasseler Sparkasse
IBAN: DE14 5205 0353 0011 8479 48
Zweck: Hochwasser 2021

Spendenbescheinigung: Bis 200€ reicht der Überweisungsbeleg,
darüber hinaus sollte die Anschrift im Verwendungszweck vermerkt werden.